Grundstücks-Reservierung ab Anfang November möglich

Jetzt beginnt am Weidenkamp das, worauf mehr als 135 Bauinteressenten bereits warten: die Vergabe der Grundstücke. Wie Heinz-Udo Lakemper, der im Rathaus für den Verkauf der städtischen Flächen zuständig ist, beginnt die erste Reservierungsphase nach den Herbstferien am 4. November. Und die soll so ablaufen:

Die Bauinteressenten werden nach der Reihenfolge Ihrer Anmeldung gruppenweise nach und nach angeschrieben und eingeladen, sich im persönlichen Gespräch für oder gegen eines der etwa 80 Grundstücke zu entscheiden. Entscheiden sie sich für eines, erhalten sie für genau  diesen Bauplatz eine maximal sechswöchige Option. Diese Zeit wird von den Bauinteressenten Pläne für den Hausbau zu detaillieren und von der finanzierenden Bank eine Entscheidung zu bekommen. Nach Ablauf der Frist ist dann eine Entscheidung der Bauinteressenten gefragt. Bleibt es beim „Ja“, beauftragt die Stadt einen Notar mit der Erstellung eines Kaufvertragentwurfs. Gibt ein Bauinteressent seine Reservierung zurück, kommt der nächste Kaufwillige zum Zuge.

Mit ihrer Reservierung gehen die Baufamilien keine rechtsverbindliche Verpflichtung ein. Die Stadt sieht sich hingegen in der Pflicht:  „Wenn wir eine Reservierung schriftlich bestätigen, können sie davon ausgehen, dass es ihnen bis zum Ablauf der Optionsfrist auch sicher ist“, so Heinz-Udo Lakemper, im Rathaus zuständig für die Baulandvergabe.  Die ersten Kaufverträge könnten dann ab April 2014 geschlossen werden. Danach können – sofern die Baustraßen fertig sind –etwa 50 Bauplätze im südöstlichen Bereich des Weidenkamp mit einem Eigenheim bebaut werden. „Ich hoffe, dass wir pro Woche etwa zehn bis 20 Gespräche führen können“, sagt Lakemper. Demnach könnte diese allererste Phase der Grundstücksvergabe vor Weihnachten abgeschlossen sein. Von hektischen Anrufen am 4. November rät er dringend ab: „Wir wollen mit dem gewählten Verfahren die größtmögliche Gerechtigkeit, wir wollen niemanden bevorzugen und niemanden benachteiligen.“

Infomaterial anfordern

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Infopakte „Weidenkamp“ per Post.

Informationen anfordern

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Infopaket „Weidenkamp“. Per Post erhalten Sie: Exposé Weidenkamp + Stadtportrait der Stadt Halle Westf. + Standort-Report Nr. 1 – Wirtschaft in Halle Westfalen. Geben Sie einfach hier Ihre Adresse ein:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße + Hausnummer

PLZ Ort

E-Mail-Adresse

Telefon (für evtl. Rückfragen)

(Spamschutz) Bitte tippen Sie die Zeichen des Bildes ab

captcha

×