Neue Nachbarn lernen sich an der Grenze kennen

Foto von den neuen Bauherren im Südteil des Haller Neubaugebist Weidenkamp

Zum ersten Mal trafen Mittwochabend die Familien zusammen, die im neuen Haller Wohnquartier Weidenkamp bauen wollen. Heinz-Udo Lakemper (Dritter von links), Grundstücksmanager im Rathaus, hatte die Bauherren zur Grenzbesprechung im Südteil eingeladen. Vermessungsingenieur Bernhard Schlüter vom Büro Drees & Schlüter (Münster) stellte die Ergebnisse der Einmessung vor und zeigte jeder einzelnen Familie, wo die Grenzsteine ihres Grundstücks sind. Damit kann der Bauboom jetzt beginnen. Die ersten Bodenplatten sind gegossen, an einer Stelle steht schon fast ein ganzer Rohbau. Lakemper freut sich über die entstehenden Strukturen: „Im Weidenkamp bauen viele junge Familien, bei wenigen sind die Kinder auch schon größer oder ganz aus dem Haus.“ Je zur Hälfte kommen die neuen Weidenkamp-Bewohner aus Halle und Umgebung oder von weiter her, eine Neu-Hallerin zieht sogar von der Schweizer Grenze an den Teuto.

Infomaterial anfordern

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Infopakte „Weidenkamp“ per Post.

Informationen anfordern

Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Infopaket „Weidenkamp“. Per Post erhalten Sie: Exposé Weidenkamp + Stadtportrait der Stadt Halle Westf. + Standort-Report Nr. 1 – Wirtschaft in Halle Westfalen. Geben Sie einfach hier Ihre Adresse ein:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße + Hausnummer

PLZ Ort

E-Mail-Adresse

Telefon (für evtl. Rückfragen)

(Spamschutz) Bitte tippen Sie die Zeichen des Bildes ab

captcha

×